Handball Jegenstorf vs. HV Langenthal 15.09.2018

 

 

Der HV Langenthal zeigte in einer sehr starken Startphase, dass er zu einem soliden Defensivspiel mit schnellem Umschalten in die Offensive in der Lage ist. So stand es nach Ablauf eines ungefähren Viertels des Spiels bereits 10:2 für die Langenthaler. Eine hektische Phase mit einigen Strafminuten auf beiden Seiten und Unzufriedenheit der Fans über die Schiedsrichterleistung beendete schliesslich die erste Halbzeit mit einem Spielstand von 14:8 für den HVL.

Der Schluss der ersten Spielhälfte zog sich zu Beginn der zweiten Halbzeit beidseitig weiter. Einige umstrittene Pfiffe der Schiedsrichter brachten die Spieler des Handball Jegenstorf beinahe zur Verzweiflung. Auch der HVL liess sich von der angespannten Stimmung in der Halle beeinflussen. Circa zehn Minuten vor Schluss kämpften sich die Jegenstorfer noch einmal gefährlich nah heran. Schliesslich reichte aber dieser Schlussspurt nicht mehr aus, um den HV Langenthal ernsthaft in Bedrängnis zu bringen. Die Langenthaler gewinnen nach einer hektischen aber spannenden Partie in Jegenstorf mit 27:23. 

 

- Alain Sommer